Personenrettung

am Dienstag, 07 November 2017 - Kategorie Personenrettung

Personenrettung

Forstunfall in Schmierreith

Die Feuerwehren des Pflichtbereichs Tragwein wurden zur Personenrettung nach einem Forstunfall in Schmierreith alarmiert.
Nach der Koordination mit den anderen Blaulichtorganisationen konnte die verunfallte Person in einem abgelegenen Waldstück aufgefunden werden. Die Einsatzkräfte mussten mit den Rettungsgeräten zu Fuss zur Unfallstelle vorrücken. Nach Lageerkundung und Rücksprache mit dem Notarzt wurde eine Seilbergung mittels Notarzthubschrauber (C10) vorgenommen, um den Patienten schonend aus dem unwegsamen Gelände zu retten.

Die Person mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde erstversorgt und ins umliegende Krankenhaus geflogen.

  • Datum: 07 November 2017
  • Alarmierung: 11:16 Uhr
  • Einsatzende: 13:10 Uhr
  • Einsatzleiter: HBI Daniel Schützenhofer
  • Einsatzstärke: 16 Mann (FF-Tragwein)
  • Fahrzeuge: KDO, LFB-A, TLF-A
  • zusätzliche Einsatzkräfte: Polizei, Rettung, Notarzt, Rettungshubschrauber, FF-Mistlberg, FF-Hinterberg, Notarzt Dr. Bernhard Wild

Einsatzort

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen