Verkehrsunfall eingeklemmte Person

am Dienstag, 25 Juni 2019 - Kategorie Technische Einsätze

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Zeller Straße

Verkehrsunfall eingeklemmte Person "Auto über Böschung - Kind eingeklemmt" lautete die Alarmeriung für die Feuerwehren Tragwein und Bad Zell. Nach Eintreffen am Unfallort konnten durch die Einsatzleitung zwei eingeklemmte Personen festgestellt werden, welche aber beide ansprechbar waren und zum Glück nur leichte Verletzungen aufwiesen.

Sie konnten sich nicht mehr selbstständig aus dem Unfallfahrzeug befreien, weshalb unverzüglich die Rettungsmaßnahmen eingeleitet und anschließend die beiden Insassen vom Roten Kreuz und anwesenden Notarzt Dr. Bernhard Wild versorgt wurden.

Nach Abklärung und Rücksprache mit der Polizei wurde mit der Bergung des PKWs aus der Böschung mittels LAST-Tragwein begonnen und das Fahrzeug konnte einem Abschleppdienst übergeben werden.

  • Datum: 25 Juni 2019
  • Alarmierung: 21:31 Uhr
  • Einsatzende: 22:46 Uhr
  • Einsatzleiter: HBM Schinnerl Johannes
  • Einsatzstärke: 29 Mann (FF-Tragwein)
  • Fahrzeuge: KDO, LFB-A, TLF-A, LAST
  • zusätzliche Einsatzkräfte: Polizei, Rettung, FF-Bad Zell, Notarzt Dr. Bernhard Wild

Einsatzort

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen